8. Fachtagung „Neue Ansätze in der Pflege und der Barrierefreiheit“

Novellierung der Wohnungshilfe-Richtlinie – Mit großer Spannung wird im Kreis der gesetzlichen Unfallversicherungsträger die Einführung der neuen Wohnungshilfe-Richtlinie erwartet. Auch für den Haftpflichtversicherer ergeben sich aus der Novellierung möglicherweise größere Änderungen in der Schadenregulierung.

Wir freuen uns, diese neuen Regelungen sowohl mit den Gestaltern aus der gesetzlichen Unfallversicherung als auch mit den praktischen Anwendern eingehend auf unserer Fachtagung zu diskutieren.
Das Arbeitgebermodell als Lösungsansatz für das Qualitäts- und Kostenproblem in der Pflege. Die Kosten für die pflegerische Versorgung durch Pflegedienste sind in Deutschland in den letzten 10 Jahren um rund 8 % p.a. gestiegen – der Lohnanstieg lag dagegen deutlich unter 3 % p.a. Zeitgleich ist der Pflegefehler für uns ein steter Begleiter sowohl in der Tagespresse, aber auch in der täglichen Sachbearbeitung geworden. Dieses Missverhältnis von Preis- und Ergebnisentwicklung gibt Anlass zur intensiven Diskussion und zur Suche nach nachhaltigen Lösungsmöglichkeiten.
Der Ausweg aus dem Kosten- und Qualitätsdilemma in der Pflege kann in alternativen Organisationsformen wie dem Arbeitgebermodell liegen. Gemeinsam mit Ihnen möchten wir die Chancen und Risiken sowie die Möglichkeiten und Grenzen dieses Ansatzes ausloten.

Anmeldeschluss ist der 30.09.2015.
 

Termin: Donnerstag, 15.10.2015, 10:15 – 17:00 Uhr
Messeort: Messe Düsseldorf,
Stockumer Höfe,
40474 Düsseldorf
Internet: http://www.rehacare.de/

 
Wir würden uns freuen, Sie auch hier vor Ort begrüßen zu können.

Für Rückfragen oder Anmeldungen steht Ihnen Frau Micaela Menzel unter der Telefonnummer: 02932 / 9397-0 gern zur Verfügung.
 

Die Tagesordnung finden Sie im Flyer zur Veranstaltung:
8. Fachtagung „Neue Ansätze in der Pflege und der Barrierefreiheit“

Die Stände der Reha Assist Deutschland GmbH auf der Messe REHACARE Düsseldorf finden Sie in der Halle 3, Stand F63 und in der Halle 7a/A01. Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie außerhalb des Seminars einen Messerundgang zu speziellen Themen wünschen.

Zurück